Newsleser

Schullandheim Klasse 6c

Das Schullandheim in Riedenburg/Altmühltal (Bayern) war für fünf sommer-sonnige Tage unser Quartier.

Realschüler im Schullandheim im Altmühltal

Während ihres Schullandheim-Aufenthaltes erlebte die Klasse 6c der Robert-Bosch-Realschule Giengen mit ihren Begleitern Frau Dworsky und Herrn Klein eine Woche lang das untere Altmühltal in und um Riedenburg. Neben Wanderungen zur Burg Prunn und die Tropfsteinhöhle Schulerloch gab es einen Erlebnistag auf einem Bauernhof mit z.B. Butter- und Seilherstellung. Die abendlichen Programmpunkte gestaltete die Klasse gemeinsam: u.a. Lieder singen, Hausrallye und einen bunten Abend mit Spielen und Darbietungen. Das durchgehend heiße Wetter machte die Aktivitäten zwar schweißtreibend, aber alle Programmpunkte konnten ohne Probleme durchgeführt werden. Viel Spaß boten mehrere Badeseen und auf der Kanutour ging es ziemlich spritzig zu. Die Sommerbobbahn war für die allermeisten Schülerinnen und Schüler ein weiteres Highlight, neben der Flugvorführung der Greifvögel und dem Besuch im Kletterpark. Ob die Schüler wohl realisierten, dass man sich insgesamt vier Mal in Schiff/Boot auf das Wasser begab? Jedenfalls konnten alle wohlbehalten am letzten Abend an die wartenden Eltern übergeben werden.

Nachfolgend einige Fotos von den Aktivitäten mit jeweils kurzer Erklärung.

Zurück